Monat: Dezember 2015

AStA-Sitzung am 16.12.2015

auf der letzten AStA-Sitzung wurden viele spannende Dinge besprochen. Wir möchten euch hier kurz über die Wichtigsten informieren:

(mehr …)

Briefmarkensammelboxen

Hallo!

Seit kurzem ist die Universität Lüneburg offizielle Briefmarkensammelstelle!
Wenn du einen Brief bekommst, der mit einer normalen Briefmarke frankiert ist (keine Frankierstempel), trenne diese mit einem Stückchen Briefumschlag (oder Postkarte) heraus und wirf sie in eine unserer vier Sammelboxen.
(mehr …)

Slammer gesucht!

 

Getränkegutschein

WIR SUCHEN noch Vers-Verschachtler, Text-Kreierer oder Reim-Posauner! Du hast Lust eine kleine Bühne in gemütlicher Atmosphäre zu betreten und ein interessiertes Publikum mit deinen Worten zu locken, zu umschmeicheln, zu provozieren oder vielleicht zum Nachdenken anzuregen?
Ein Thema gibt es nicht ihr könnt einfach frei eure Slamtexte wählen. Ob Anfänger oder Profi, jeder ist herzlich eingeladen! Einen Preis für den besten Slammer gibt es naürlich auch. Wenn ihr also Interesse habt meldet euch einfach bei uns über

facebook: https://www.facebook.com/Kulturreferat.Lueneburg/

Email: Kulturrefert@asta-lueneburg.de

oder bei Kulturrausch, unsere Kooperationspartner

facebook: https://www.facebook.com/kulturrausch.lueneburg/?fref=ts

 

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

 

 

 

 

StuPa-Position zum Extremismusbegriff

StuPa-Logo_292a6e2d4aBereits anfang des Jahres hat das Studierendenparlament sich gegen die Verwendung des Extremismusbegriffes innerhalb des eigenen Handelns ausgesprochen. Aus aktuellem Anlass – nämlich der verhinderten Veranstaltung der AfD in Hörsaal 3 – stellen wir diese Position noch einmal zum Nachlesen online.

(mehr …)

AfD Veranstaltung findet doch statt!

Update:

Die AfD hat sich die Nutzung des Hörsaals 3 per Gerichtsentscheid erstritten. Das Verwaltungsgericht hat dem Eilantrag der AfD stattgegeben und festgestellt, das die AfD-Veranstaltung den Universitätsbetrieb nicht stören würde, da es dort dann keinen wesentlichen Betrieb geben würde.

Wir treffen uns morgen ab 17:30 in Hörsaal 4:

https://www.facebook.com/events/139768809719675/

Pressemitteilung des AStAs zur Absage der AfD-Veranstaltung mit Marcus Pretzell

Erwartete Störung des Unibetriebs durch AfD-Veranstaltung

Am Montag, den 30.11.2015 hat die Universität Lüneburg den Raumnutzungsvertrag mit der AfD bezüglich der Veranstaltung am Freitag aufgehoben. Bis zuletzt ist seitens der Hochschulleitung argumentiert worden, der AfD müsse, wie anderen demokratischen Parteien, mit einem rechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz begegnet werden. (mehr …)

AfD adé!

Am 4.12. versuchte die AfD, eine Veranstaltung mit Marcus Pretzell in der Universität Lüneburg durchzuführen. Im Vorfeld gab es zahlreiche Aufrufe von unterschiedlichen Gruppen, gegen die Veranstaltung zu protestieren. In den vergangenen Wochen regte sich, ausgehend von den empörten Studierenden, zunehmend Widerstand.
Der Gastredner Marcus Pretzell, welcher unter Anderem als finales Mittel den Schusswaffengebrauch gegen Flüchtende gutheißt und die AfD als Pegida-Partei versteht, war für viele Studierende untragbar. Gleich mehrere Initiativen formierten sich im vergangenen Jahr, um der aktuellen Lage konstruktiv zu begegnen und sich für geflüchtete Menschen einzusetzen. Als am 04.12. nun ausgerechnet Marcus Pretzell in einem Hörsaal ihrer Universität sprechen sollte, war das für Viele ein Schlag ins Gesicht.

(mehr …)

Lust auf ein Ehrenamt im Student*innenwerk OstNiedersachsen?

Die verfasste Studierendenschaft sucht für die Legislaturperiode 2016:

Stellvertretendes Mitglied im Regionalrat des Student*innenwerks:
•    Themen der Region Nord (Buxtehude, Lüneburg, Suderburg)
•    z.B. Förderung von Projekten und Detailfragen zum Angebot der Studentenwerke vor Ort
•    ca. eine Sitzung pro Semester

Stellvertretendes Mitglied im Verwaltungsrat des Studentenwerks:
•    Wahl des Vorstandes
•    Kontrolle des Vorstandes und der Geschäftsführung
•    Haushalt und Finanzen
•    Ca. zwei Sitzungen pro Semester
(mehr …)