Workshop: What to do about racist police controls?, 15.05.2017

Workshops: Was tun bei rassistischen Polizeikontrollen? / What to do about racist police controls? / Qu’est qu’il faut faire contre le contrôle raciste de la police?

-de-
von der Kampagne für Opfer rassistisch motivierter Polizeigewalt (KOP)
Wann? am Montag, 15.05.2017, 18-20 Uhr
Wo? Katzenstrasse 2, 21335 Lüneburg
offen für (potenziell) Betroffene, Zeug_innen und alle sonst Interessierten

Du wirst von der Polizei kontrollierst oder bekommst eine Kontrolle mit und glaubst, dass die Kontrolle etwas mit Aussehen und Hautfarbe zu tun hast? Du bist dir sicher, dass die Polizeikontrolle rassistisch motiviert ist, aber du weißt nicht, was du (dagegen) tun kannst? Du bist genervt und/oder befürchtest, dass dir etwas passiert, wenn du dich mit der Polizei anlegst? Du möchtest dich wehren oder unterstützen und einschreiten – aber wie?
In diesem Workshop thematisieren wir das System rassistischer Polizeigewalt, racial profiling und den alltäglichen Ausnahmezustand für die Betroffenen und versuchen gemeinsam Schritte praktischer Solidarität entwickeln. Methoden: Positionsübungen, Input, Gruppenarbeit und Infomaterial.

Die Teilnahme ist kostenlos. Der Workshop wird nach Bedarf auf Deutsch und Englisch gehalten. Übersetzung in weitere Sprachen kann ggf. auf Anfrage organisiert werden. Wenn Ihr in weitere Sprachen übersetzen könntet, schreibt es gern bei der Anmeldung dazu. Kinderbetreuung vor Ort während des Workshops können wir organisieren. Schreibt uns dazu gerne ob Ihr mit Kind*ern kommt und Unterstützung möchtet.

Anmeldungen bitte per Mail an: antira@asta-lueneburg.de


-eng-
by the Kampagne für Opfer rassistisch motivierter Polizeigewalt (KOP)
When? Monday, 15.05.2017, 6 pm – 8 pm
Where? Katzenstrasse 2, 21335 Lüneburg
open for (potentially) affected people, witnesses and everyone else interested

You are being controlled by the police – in the train or at the station, in a park or on the street – or you witness a police control and you think that the control has something to do with appearance and skin color? You are sure that there is a racist motivation behind the control, but you don`t know what to do about it? You’re annoyed and/or afraid of getting into trouble if you start an argument with the police. You want to react against the control – but how? In this workshop, we deal with the system of racist police violence, “racial profiling” and the daily struggles of affected people. Together we want to exchange experiences and develop strategies to fight back. The goal is to develop strength, solidarity and empowerment. Methods: Practical work, inputs, group-work, information material.

Participation is free. The workshop will be held in German and if requested in English. For translation into further languages please contact us in advance. If you can translate into further languages, please also contact us. Childcare during the workshop can be organized. Please mention if you are coming to the workshop with kid*s and want support during the workshop.

Please register via email to antira@asta-lueneburg.de

 

-Arabisch-
ورشة عمل: كيف تتصرف مع فحص الشرطة على أساس عنصري؟
منظمة من قبل حملة مساعدة ضحايا العنف بواسطة الشرطة على أساس عنصري (KOP)
متى؟ الاثنين ١٥/٥/٢٠١٧، من الساعة ١٨-٢٠
أين؟ Katzenstrasse 2, 21335 Lüneburg
الدعوة للمتضررين، الشهود وجميع المهتمين الأخرين
 
 
-Persisch-
سمینار: چه باید کرد با کنترل های نژادپرستانه پلیس؟
در کمپین مبارزه برای قربانیان خشونت پلیس با انگیزه نژاد پرستانه
زمان: در روز دوشنبه به تاریخ ۲۰۱۷/۰۵/۱۵ در ساعت ۱۸ – ۲۰
پلاک ۲ ‌ کد پستی ۲۱۳۳۵ شهر لونبورگ Katzenstraße مکان: در خیابان
پذیرای ( به ویژه ) آسیب دیدگان موضوع ، اعضای داخلی و دیگر علاقه‌ مندان
 
(Translation to Arabic and Persian during the workshop not sure yet. Please contact us if you could help. // Übersetzung auf Arabisch und Persisch während des Workshops ist noch nicht sicher. Bitte schreibt uns, wenn ihr unterstützen könnt.)

 

Öffnungszeiten AStA Büro

In der Vorlesungszeit:
Mo: 10:00 – 14:00 Uhr
Di: 10:00 – 16:00 Uhr
Mi: 10:00 – 16:00 Uhr
Do: 10:00 – 16:00 Uhr
Fr: 10:00 – 14:00 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit:
Di & Do: 10:00 – 14:00
Telefon: 04131 – 677 1510

Ihr findet uns jetzt auch bei Twitter! @AStA_Lueneburg

Meta

Archiv