Monat: Juli 2017

Ton und Licht sucht eine*n neue*n Mitarbeiter*in!

Suchst du nach einem Job auf dem Campus?

Der studentische Servicebetrieb Ton und Licht sucht ab sofort eine*n Mitarbeiter*in für den Ton- und Lichttechnikverleih. Die Arbeitszeit ist flexibel und kann problemlos mit dem Uniterminplan abgestimmt werden. Der Stundenlohn beträgt 9,10€. Weitere Infomationen findest du hier.

Schicke deine Bewerbung bis zum 15.08.2017 an tonundlicht@asta-lueneburg.de!

Wir freuen uns auf dich 🙂

© hr

 

Das alte Kollektiv sagt Tschüss!

Liebe Studis,
die AStA-Legislatur ist vorbei, am Mittwoch wurden neue AStA-Sprecher*innen gewählt. Das möchten wir noch mal zum Anlass nehmen, uns bei euch zu bedanken: Es war uns eine Ehre, euch vertreten zu dürfen. Im vergangenen Jahr sind einige Projekte angestoßen worden, andere weitergeführt und krasse Veranstaltungen gelaufen. Danke an alle, die daran beteiligt waren – durch euer Engagement und eure Teilnahme wurden diese Dinge möglich! Besonderen Dank noch mal an Lisa und Ronja, die mit uns in dieser Amtszeit AStA-Sprecherinnen* waren, uns aber vorzeitig verlassen mussten. 
Hier noch mal kurz unsere Höhepunkte der Legislatur:
+ Einzug von Studis in eine Geflüchtetenunterkunft: Wohnungsnot ist ein großes Thema in Lüneburg, letztes Jahr konnten wir dann in Zusammenarbeit in der Stadt ein Modellprojekt starten, bei dem einige Studis in die Geflüchtetenunterkunft in Rettmer mit eingezogen sind. 
+ VG Wort-Unirahmenvertrag: Nach dem Schock letzten Herbst, ob ab Januar Texte auf myStudy verfügbar gemacht werden können, haben wir uns intensiv mit dem Urheber*innengesetz beschäftigt und Kritik daran gesammelt. Den Unmut über den Rahmenvertrag haben wir dann in einer Demo durch Lüneburg ausgedrückt, bei der 300 Menschen waren – richtig stark! Und die Texte bleiben wohl auch erhalten – das neue Gesetz ist beschlossen!
+ Zentralgebäude-Eröffnung: Nach langen Jahren, in denen es im AStA niemand geglaubt hätte, wurde dieses Jahr tatsächlich das Zentralgebäude eröffnet. Das haben wir zum Anlass genommen, uns noch einmal mit seiner Geschichte zu beschäftigen und transparent zu machen, warum wir den Neubau immer abgelehnt haben. Wir haben dann auch beschlossen, nicht in dieses Gebäude einzuziehen und konnten das auch in unserer Rede bei der Eröffnung der großen Runde mitteilen. Die Eröffnung war auf jeden Fall die Zeit mit den meisten unibezogenen Presseterminen 😉 Darüber hinaus haben wir uns dann mit dem studentischen Raum an der Uni beschäftigt und zusammen mit den Initiativen, dem StuPa, den Fachgruppenvertretungen und all unseren Referaten und Servicebetrieben ein Raumkonzept geschrieben, um der Uni geschlossen mitzuteilen, was wir eigentlich an Bedarf sehen. Da geht’s jetzt auch voran und wir finden Lösungen, um allen ein besseres Arbeiten in ihrem Engagement zu ermöglichen!
+ AStA Sommer OpenAir: Als Knaller am Schluss unserer Amtszeit haben wir dann noch ein Sommer OpenAir mit drei Bands, Kunst, Spielen etc. auf der Spielwiese organisiert. Über den Abend verteilt waren etwa 500 Leute da. Es war megaschön, hoffentlich kann das wiederholt werden!
Dazu kamen natürlich viele andere Sachen, die Organisation der Startwoche und Ersti-Party, der gesellschaft.macht.geschlecht-Aktionswochen, das Coraci, die Verhandlungen zum landesweiten Semesterticket, die überregionale Vernetzung in Niedersachsen und Deutschland, die Verhandlungen zur RPO, Gespräche über die Lohnerhöhung im AStA und und und...
Es war für uns eine unglaublich intensive Zeit, die sicherlich Hoch- und Tiefpunkte hatte, in der wir aber sehr viel gelernt haben und viele Erfahrungen sammeln konnten, die wir nicht missen wollen. Jetzt ist aber Zeit für ein neues Kollektiv mit neuen Ideen und anderen Schwerpunkten. Wir wünschen Laura, Léa und Linda eine tolle Amtszeit und unterstützen sie, wo wir können!
So long!
Susanna, Ben, Lisa
#notyourastaanymore

Beantrage JETZT deine Briefwahl

Du bist am 24. September nicht in Lüneburg aber hier gemeldet?
An diesem Tag findet die Bundestagswahl 2017 statt und damit du von deinem Wahlrecht Gebrauch machen kannst, hier knapp deine Optionen zur Beantragung von Briefwahl:

1) ab sofort formlos Wahlschein bzw. Briefwahlunterlagen beantragen:
per Email: wahlbuero@stadt.lueneburg.de (Eingang bestätigen lassen!)
oder Post: Hansestadt Lüneburg, Rathaus – Wahlbüro – Am Ochsenmarkt, 21335 Lüneburg

2) persönlich vor Ort beantragen: ab Ende August im Lüneburger Rathaus (Am Ochsenmarkt, im alten Stadtarchiv, Zugang über Rathausgarten)

3) die Wahlbenachrichtigung benutzen (wird dir ab Ende August zugeschickt). Geb dabei deine korrekte Meldeadresse und Geburtsdatum an.

Mach das so früh wie möglich, sonst vergisst du es

Die Unterlagen werden dir an jede beliebige Adresse geschickt, auch ins Ausland. Werden dann ab Ende August/Anfang September zugeschickt. Das alles gilt für dich mit eingetragenem Wohnsitz in Lüneburg, aber anderswo funktioniert das gleich.
mehr Infos unter: www.hansestadtlueneburg.de/wahlen

© si

Du suchst einen Job? Wir haben da etwas für dich! =)

Du hast dich schon immer gefragt, was du mit diesem freien Mittwoch anfangen sollst?

Und schreibst gerne Protokolle?
Dann haben wir genau das Richtige für dich. Bewirb dich als Protokollant*in im AStA!
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 10-15 Stunden im Monat mit einer Vergütung von 9,10€ die Stunde. Die AStA-Sitzung findet mittwochs
(in der vorlesungsfreien Zeit 14-tägig) um 14.30 Uhr statt.

Weitere Infos findest du hier.

Schicke uns deine Bewerbung bis zum 25.07.2017 an personal@asta-lueneburg.de


Möchtest du gerne mehr als 10-15 Stunden im Monat arbeiten?
Dann bewirb dich als Protokollant*in im StuPa!
Hier beträgt die monatliche Arbeitszeit 40 Stunden im Monat mit einer Vergütung von 9,10€ die Stunde.

Die StuPa-Sitzung findet ca. jeden zweiten Mittwoch um 14:30 Uhr statt.
Die Termine für die nächste Sitzung und weitere Infomationen findest du hier.

Schicke uns deine Bewerbung bis zum 13.08.2017 an personal@asta-lueneburg.de

© hr

Sprechstunde BAföG-, Finanzierungs- & Sozialberatung Vorlesungsfreiezeit

Die Sprechstunde der BAföG-, Finanzierungs- und Sozialberatung findet in der Vorlesungszeit bis auf weiteres nach persönlicher Absprache statt.
Falls ihr Beratungsbedarf habt, der Schuh irgenwo drückt oder euch eine Frage unter den Nägeln brennt, dann meldet euch bitte unter:

bafoeg@asta-lueneburg.de

Wir finden dann zeitnahe einen Termin 🙂

 

Kürzelliste für internetbasierte Auftritte des AStA Lüneburgs

$ – Finanzreferat
ap – ARCHIPEL Referat
al – Alternative Lehre
ar – Antira
br – Bürodienst
es – EliStu
hr – Personalreferat
kr – Konrad
ll – Lautleben Referat
öl – Öko?-Logisch! Referat
pg – PENG! Referat
pr – Öffentlichkeit
qg – QuARG
rr – Katerfrühstück/ Radioreferat
si – Sprecher*innenkollektiv
sk – Semesterticket Kultur
tl – Ton & Licht
tr- Theater Referat
uk – Unikino Lüneburg
wz – Wohnzimmer Referat
Diese Kürzel sind bei Veröffentlichungen der referatsübergreifenden Internetauftritte des AStA Lüneburgs anzugeben. Ansprechpartner*innen und Kontaktadressen können den jeweiligen Referatsvortellungen entnommen werden. Diese Liste wurde auf Initiative des unten aufgeführten StuPa Beschlusses erstellt und findet ab dem 19.07.17 Anwendung.
StuPa Beschluss vom 12.07.2017:
„Das  Student*innenparlament beschließt  nachfolgendes Vorgehen zur Erhöhung  der Transparenz bei der Erstellung  von Einträgen auf internetbasierten,  offiziellen Seiten des  Student*innenparlaments und des Allgemeinen  Student*innenausschusses: Am  Ende eines erstellten Eintrages (z. B. auf  Facebook, …) muss die  verantwortliche Struktur ein Kürzel angeben.  Eine Übersicht über alle  verwendeten Kürzel inkl. den dafür  verantwortlichen Personen ist  hochschulöffentlich bekanntzumachen.“
© si

Informationen zur Briefwahl für die Bundestagswahl 2017

AStAlogo-aktuell-small
campus.grün hat für die 2. ordentliche Sitzung des 12. Student*innenparlaments am 12. Juli 2017 einen Aufruf beantragt. Nachstehendes wurde mit 14 : 0 : 0 (dafür : dagegen : Enthaltung) geändert angenommen.

StuPa-Logo_292a6e2d4a

 


Informationen zur Briefwahl für die Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 wird in Deutschland der nächste Bundestag gewählt.

Zu diesem Zeitpunkt befinden sich viele von uns Student*innen aufgrund der Semesterferien nicht in Lüneburg und Umgebung. Macht von eurem Wahlrecht Gebrauch und beantragt noch heute Briefwahl – Dafür habt ihr 3 Optionen:

Gilt für alle mit Wohnsitz in der Hansestadt Lüneburg, funktioniert anderswo aber nach dem gleichen Prinzip:

  1. Formlos Wahlschein bzw. Briefwahlunterlagen per E-Mail (Eingang bestätigen lassen!) oder Post beantragen:

    Hansestadt Lüneburg, Rathaus – Wahlbüro –
    Am Ochsenmarkt, 21335 Lüneburg
    wahlbuero@stadt.lueneburg.de

  2. Ihr nutzt die Wahlbenachrichtigung, die euch ab Ende August zugesandt wird dazu. Gebt dabei jeweils eure korrekte Meldeadresse und das Geburtsdatum an.
  3. Persönlich vor Ort. Dies könnt ihr ab Ende August im Lüneburger Rathaus (Am Ochsenmarkt, im alten Stadtarchiv, Zugang über Rathausgarten) tun.

Die Unterlagen könnt ihr euch an jede beliebige Adresse schicken lassen, auch ins Ausland. Verschickt wird das Ganze Ende August/Anfang September. Weitere Informationen findet Ihr unter: www.hansestadtlueneburg.de/wahlen

…nicht abwarten, Briefwahl beantragen. Denn ihr entscheidet mit, wie die nächste Regierung aussieht!

 

 

Link zur Stellungnahme im PDF-Format: 2017-07-12_Information zur Bundestagswahl