Allgemein

FLTI*-Schraubworkshop bei Konrad

Veröffentlicht

Am 20.01.18 wird bei Konrad ein Workshop zum Schrauben am Rad für FLTI* Personen angeboten.

FLTI* steht in diesem Fall als Kurzform für Frauen, Lesben, Trans- und Intersexuelle Personen, ebenso wie jene, die sich keiner dieser Kategorien zuordnen möchten, gleichzeitig jedoch kein Cis-Mann sind.
Dieser Workshop hat ein queer-feministisches Selbstverständnis. Das bedeutet für uns, einen Schutzraum frei von männlicher Dominanz und Mackertum, jenseits von (Hetero-)Sexismus und dem Zwang zur Zwei­geschlecht­lich­keit zu schaffen. Andere Diskriminierungs- und Herrschafts­formen sollen hier auch keinen Platz haben. Wir wünschen uns einen respekt- und rücksichts­vollen Umgang.

Der Plan ist, sich in entspannter Atmosphäre ein Verständnis von der Funktion von Fahrrädern zu erarbeiten und im zweier Team ein komplettes Rad aufzubauen. Gearbeitet wird in diesem Fall an Rädern, die später bei Konrad verkauft werden.
So ist es möglich, die Teilnahme am Workshop kostenlos anzubieten. Über Spenden sind wir hocherfreut.
Start ist um 10 Uhr, Ende ist für 18 Uhr angesetzt. Mittags würden wir gern von einem Buffet essen, zu dem jede*r etwas beiträgt.

Bitte meldet euch bis zum 10.01.2018 bei joana.falkenberg(at)posteo.de an.
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.