Kategorie: StuPa

Kurzprotokoll der 12. ordentlichen Sitzung des 12. StuPa am 28.02.2018

Informationen

Wichtige Beschlüsse (mehr …)

Diese Versöhnung heißt Vergessen! – Wider die „Lüneburger Linie“ / Demonstration am 26.04.2018, 18 Uhr, Marktplatz Lüneburg

 

Das 12. Student*innenparlament hat auf der 13. ordentlichen Sitzung am 28. März 2018 folgenden Aufruf zur Beteiligung an einer öffentlichen Kundgebung beschlossen:

Im Januar 2018 haben die geschichtsrevisionistischen Aussagen des Lüneburger Vizebürgermeisters Dr. Gerhard Scharf, in Bezug auf das dortige Ehrenmal der 110. Infanterie-Division der Wehrmacht, und die darüber entstandene Diskussion wieder einmal den erbärmlichen Zustand der Lüneburger Erinnerungskultur deutlich gemacht. Die Äußerungen des Politikers und die Tatsache, dass er weder zurückgetreten ist, noch abberufen wurde, stellen nur die Spitze des Eisbergs dar, aber keinerlei Überraschung für aufmerksame Beobachter*innen des Lüneburger Umgangs mit der eigenen nationalsozialistischen Vergangenheit.

Die aktuellen Äußerungen des Vizebürgermeisters am Ehrenmal für die 110. I.D., welches für sich schon eine Verherrlichung der Wehrmacht darstellt, beleidigen die Opfer des Nationalsozialismus und verunglimpfen diejenigen, die sich heute für eine kritische Erinnerungskultur einsetzen. Die 110. I.D. war eine in Lüneburg aufgestellte Einheit der Wehrmacht, die 1944 an Kriegsverbrechen ungeheuren Ausmaßes im Raum Ozarichi in Weißrussland maßgeblich beteiligt war. Binnen einer Woche wurden dort nicht weniger als 9000 in Lagern ohne Gebäude oder sanitäre Einrichtungen zusammengetriebene Zivilist*innen ermordet. Den Tätern dieses Verbrechens wurde 1960 das oben genannte Ehrenmal errichtet. (mehr …)

Kurzprotokoll der 13. ordentlichen Sitzung des 12. StuPa am 28.03.2018

Informationen

  • Aktuell werden noch Interessierte für das AStA-Sprecher*innenkollektiv gesucht. Wenn auch Du Interesse hast, dann sende Deine Bewerbung an stupa@leuphana.de.
  • Des Weiteren werden noch Mitglieder für den studentischen Wahlausschuss Aufgaben des Wahlausschusses sind die Organisation der Wahl des Student*innenparlaments und der Fachgruppenvertretungen. Es gibt für jedes Mitglied 100 Euro Aufwandsentschädigung. Bei Rückfragen und Interesse meldet Euch beim StuPa-Vorsitz unter der oben aufgeführten E-Mail-Adresse.

Wichtige Beschlüsse (mehr …)

Stellungnahme des Student*innenparlaments  „Für eine demokratische Kultur“

Das 12. Student*innenparlament hat auf der 13. ordentlichen Sitzung am 28. März 2018 folgende Stellungnahme beschlossen:

Für eine demokratische Kultur

„Die Studierendenschaft bekennt sich zum Leitbild der Leuphana Universität Lüneburg im Sinne einer nachhaltigen und humanistischen Entwicklung der Gesellschaft. Hochschule und Wissenschaft stehen in zentraler Verantwortung für eine friedliche, soziale, ökologische und demokratische Weiterentwicklung.“[1]

Zum demokratischen Miteinander:

Die demokratisch verfasste Studierendenschaft und die damit verbundene Kultur beruht auf der Anerkennung der Student*innen, die sie leben und unterstützen. Für ein gelingendes Miteinander auf dem Campus, sowie im Sinne ihres politischen Wirkens, muss diese demokratische Kultur durch ihre Träger*innen lernfähig sein, also müssen offene Kritik an bestehenden Verhältnissen sowie unterschiedliche Positionen, im gemeinsamen argumentativen Meinungsstreit, produktiv gemacht werden. Unbehagen, Unzufriedenheit und Verdrossenheit über aktuelle politische Entscheidungen können so zum Anlass genommen werden, um Verbesserungen und Fortschritt für alle zu erstreiten, sofern sie nicht die demokratischen Prinzipien und Verfahrensregeln ablehnen. Andernfalls gefährden sie das demokratische Miteinander der Student*innen, sind abschreckend für entsprechende Mitarbeit und schaden der Studierendenschaft selbst. (mehr …)

Öffnungszeiten AStA Büro

In der Vorlesungszeit:

Mo: 10:00 – 14:00 Uhr
Di: 10:00 – 16:00 Uhr
Mi: 10:00 – 16:00 Uhr
Do: 10:00 – 16:00 Uhr
Fr: 10:00 – 14:00 Uhr

Telefon: 04131 – 677 1510

Meta

Archiv