AntiRa Das Antirassismus-Referat

Wir als Antira setzen uns für den Abbau von Rassismus und Diskriminierung in Alltag und Struktur ein. Dazu gehört für uns, die Sichtbarmachung von rassistischen und diskriminierenden Strukturen – auch im Hochschul-Kontext –und die gesellschaftliche Sensibilisierung für das Vorhandensein solcher Strukturen. Wir möchten Institutionen und Menschen unterstützen, die Arbeit zur Verminderung von Rassismus und Diskriminierung leisten und die eigene Perspektive und das Handeln in unserem System kritisch reflektieren bzw. andere Menschen dazu anregen, sich mit gesellschaftlicher und struktureller Diskriminierung auseinanderzusetzen. Wir arbeiten dabei als Gruppe eng zusammen und versuchen so, Vorträge, Stadtrundgänge oder die Unterstützung von vielfältigen Veranstaltungen zu ermöglichen. Wir gestalten das Unileben aktiv mit und möchten einen Teil zu einer toleranten und sensibilisierten Gesellschaft und Studierendenschaft beitragen. Dabei freuen wir uns auch immer auf neue Menschen und sind offen für neue Ideen und Projekte.


We as the Antira want to support the fight against structural racism and discrimination. We want to visualize racist and discriminating structures in society and at university to raise the awareness about them and to prevent their (re)production. We support institutions, people and organizations which work for the prevention of discrimination and take action against racism by sensitizing people to both everyday and structural racism. We organize events and workshops to raise awareness and knowledge about racist and discriminating elements in society and socialization. Therefor we work together as a team and are an active part of shaping the everyday life at university. We are always happy to welcome new people, new ideas and projects!