Berater*in für Studierende mit Beeinträchtigung

Die Stelle gliedert sich hauptsächlich in zwei große Aufgabenbereiche: die Unterstützung des AStA sowie die Beratung für Studierende. Zu festen Sprechstundenzeiten sollen Student*innen mit chronischen, körperlichen und psychischen Erkrankungen und Behinderungen beraten werden.
Das Amt ist vorerst auf ein Jahr begrenzt und endet am 31.03.2020.

Aufgaben:

  • Aufbau einer Beratungsstruktur
  • Kooperation mit und Verweisung auf weitere Beratungsinstanzen
  • Erarbeitung und Bereitstellung von Infomaterialien
  • Vernetzung mit ARCHIPEL, dem AStA und anderen Stellen
  • Ausarbeitung von Vorschlägen zur Verbesserung der Beratungsstrukturen der Universität

Anforderungen:

  • selbstständiges Arbeiten
  • Bereitschaft zu eigenständiger Weiterbildung
  • Sensibilität und hohes Empathievermögen
  • Erreichbarkeit & Kommunikationsfähigkeit
  • Erfahrung im Bereich Empowerment
  • persönlicher Bezug zum Thema (wünschenswert)

Deine Bewerbung (Lebenslauf und Motivationsschreiben) richte bitte bis zum 03.03.2019 an die Personalreferentin Johanna Büchele und die AStA-Sprecher*innen unter bewerbung@asta-lueneburg.de. Für Fragen kannst du dich ebenfalls dort melden, oder im AStA-Büro in Gebäude 9 vorbeischauen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei