Ende der Amtszeit von Linda und Kevin

Liebe Studis,
liebe Uni-Angehörige und alle anderen,

nach einer turbulenten Amtszeit haben wir den neuen AStA eingearbeitet und die Ämter übergeben.

Das vorangegangene Amtsjahr war von vielen Rücktritten aus verschiedensten Gründen geprägt, aber auch von einigen erfolgreichen Projekten und spannenden, spaßigen Anlässen. Nicht zuletzt war die Zeit außerdem geprägt von der Suche nach Nachfolger*innen, die sehr gut verlief und uns sehr optimistisch auf die kommende Zeit blicken lässt.

Am Anfang der Amtszeit als AStA-Sprecher*innen gewählt wurden Léa Oltmanns, Laura Steck und Linda Macfalda. Nach den Rücktritten von Léa und Laura wurde Julius Flinks im Januar ins Amt gewählt und Kevin Kunze, der schon 2012 AStA-Sprecher war, ist ab Ende März eingesprungen.

Julius Flinks ist außerdem Teil des neuen Sprecher*innenkollektives. Hier wollen wir, Linda und Kevin, uns also aus dem Amt verabschieden. Trotz einiger Turbulenzen war die Amtszeit sehr lehrreich, spaßig und hat die Studi-Vertretung an der Uni noch weiter verbessert. Einige unserer Highlights waren:

  • ein schöner Auftakt mit der erfolgreichen Ersti-Party „Tanzdisziplinär“
  • die Organisation der gesellschaft.macht.geschlechts-Aktionstage im Novembber gemeinsam mit anderen AStA-Aktiven
  • die Etablierung des landesweiten Semestertickets
  • die Verhandlungen über die Fortführung des StadtRad Lüneburg
  • die Arbeit am Sammelband „Eine Universität für das 21. Jahrhundert?“ als kritische Festschrift zum Leuphana-Jubiläum, die Release-Veranstaltung und der konstruktive Austausch mit der Uni im Anschluss daran
  • die Veröffentlichung des Readers „Diskriminierung begegnen“
  • das sehr erfolgreiche AStA Sommer Open Air im Juni
  • der Anstoß zur neuen AStA-Website
  • die Konzeption eines studentischen Cafés in Gebäude 9
  • die Mitarbeit in überregionalen Bündnissen wie der LandesAStenKonferenz und dem freien zusammenschluss von student*innenschaften (fzs)
  • und der Austausch mit den vielen Akteur*innen an der Uni, um das Campusleben und das Studium weiter zu verbessern. Dazu gehören die FGVen und Fachschaften, der DSI und die Initiativen, die Uni-Verwaltung, das Studentenwerk, das Präsidium, das StuPa und alle anderen Gesprächspartner*innen und engagierten Menschen an der Uni.

Linda kümmert sich jetzt darum ihren Bachelorabschluss zu machen.

Kevin ist ab dem 01. September als Vorstand der bundesweiten Studierendenvertretung fzs aktiv und vertritt studentische Belange gegenüber bundespolitischen Akteur*innen, unterstützt Landes-Studi-Vertretungen und Studierendenschaften in Norddeutschland. Außerdem bereitet er seine Masterarbeit vor.

Wir wünschen Merten, Lena, Katharina und Julius eine schöne, erfolgreiche und bereichernde Amtszeit und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die in den letzten Monaten mit uns zusammen gearbeitet haben.

Euch allen noch einen schönen Urlaub, erfolgreiche Prüfungen und einen wissbegierigen Start ins neue Semester!

Linda Macfalda und Kevin Kunze

Kevin, Linda & Julius
Foto: Hans-Jürgen Wege t&w

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei