Entwurf zum Niedersächsischen Hochschulgesetz an Bildungsminister übergeben

Am 07.01.2019 hat sich die LandesAStenKonferenz (im Folgenden: LAK) mit dem niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU), getroffen, um ihre Vorschläge zur Änderung des Niedersächsische Hochschulgesetz (im Folgenden: NHG) einzureichen. Das NHG gibt als Gesetz den Rahmen für den Alltag der Student*innen an den niedersächsischen Universitäten und Hochschulen.
Die Student*innen der LAK haben im Gespräch mit Herrn Thümler von ihren insgesamt 19 Forderungen unteranderem hervorgebracht: Im Gleichstellungsauftrag sollen des dritten Geschlechts wegen nicht nur Frauen und Männer genannt werden; die Einführung einer unabhängigen Beschwerdestelle; die Notwendigkeit einer öffentlichen Ausschreibung einer Stelle im Präsidium, sowie eine Umbenennung der Studentenwerke in Student*innenwerke.
In der aufgeführten PDF sind alle Forderungen aufgelistet

PM-LAK

weitere Informationen und aktuelle Neuigkeiten unter: http://www.nhg-novelle.de/entwurf-zum-nhg-an-thuemler-uebergeben-07-01-2020/

Hinterlasse einen Kommentar

avatar