Entwurf zum Niedersächsischen Hochschulgesetz an Bildungsminister übergeben

Am 07.01.2019 hat sich die LandesAStenKonferenz (im Folgenden: LAK) mit dem niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU), getroffen, um ihre Vorschläge zur Änderung des Niedersächsische Hochschulgesetz (im Folgenden: NHG) einzureichen. Das NHG gibt als Gesetz den Rahmen für den Alltag der Student*innen an den niedersächsischen Universitäten und Hochschulen.
Die Student*innen der LAK haben im Gespräch mit Herrn Thümler von ihren insgesamt 19 Forderungen unteranderem hervorgebracht: Im Gleichstellungsauftrag sollen des dritten Geschlechts wegen nicht nur Frauen und Männer genannt werden; die Einführung einer unabhängigen Beschwerdestelle; die Notwendigkeit einer öffentlichen Ausschreibung einer Stelle im Präsidium, sowie eine Umbenennung der Studentenwerke in Student*innenwerke.
In der aufgeführten PDF sind alle Forderungen aufgelistet

PM-LAK

weitere Informationen und aktuelle Neuigkeiten unter: http://www.nhg-novelle.de/entwurf-zum-nhg-an-thuemler-uebergeben-07-01-2020/

guest
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Caspar

Ganz blöde Frage, aber war das nun 2019 oder 2020? Der Artikel ist von 2020, die PM sagt aber 2019…
 

Zuletzt bearbeitet am 18 Tage zuvor von Caspar