Publikationen

In  seiner Rolle als kritisches Sprachrohr der Studierendenschaft war es immer Anliegen des AStA, auch durch das geschriebene Wort seiner Verantwortung in der Universität und darüber hinaus gerecht zu werden. In der Vergangenheit hat sich dies in sehr unterschiedlicher Gestalt  manifestiert: In unregelmäßigen Abständen hat es eine Zeitschrift, zuletzt den „resonanzraum“, gegeben, des Weiteren wurden zu bestimmten  Themenschwerpunkten Reader veröffentlicht. Das größte Projekt der  letzten Jahre ist die Festschrift aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der Leuphana in ihrer heutigen Form.

Mit der Publikationsarbeit wollen wir einen Beitrag leisten – in erster Linie zur Wissensvermittlung innerhalb der Studierendenschaft, aber auch als kritisches Kommunikationsmedium nach außen. An den Publikationen beteiligt – sei es durch konzeptionelle Arbeit oder das Verfassen von Texten – haben sich in der Vergangenheit sehr unterschiedliche Personen: neben vielen Studierenden haben auch Angestellte und Wissenschaftler*innen der Lüneburger Universität und anderen Universitäten, wie auch Personen anderer gesellschaftlicher Gruppen ihren Beitrag geleistet.

Alle Publikationen findet ihr als E-Book unter den folgenden Links sowie im AStA-Büro. Dort sind auch Publikationen von anderen Universitäten und  Vereinen erhältlich – beispielsweise des Vvn-BdA Lüneburg oder des fzs (freier zusammenschluss der student*innenschaften).

Alle Studierenden sind jederzeit herzlich eingeladen, sich mit Ideen, Vorschlägen, Texten oder Kritik an der Publikationsarbeit des AStA zu beteiligen!

Kontakt: publikation@asta-lueneburg.de