Über das AntiRassismus-Referat

Das AntiRassismus-Referat spricht sich gegen jede Form von Rassismus und Diskriminierung aus. Es geht uns darum, gemeinsam mit der Studierendenschaft, zum Teil noch verborgene, rassistische und diskriminierende Strukturen zu thematisieren und dagegen vorzugehen. Dabei wollen wir verschiedene Formen von Diskriminierung thematisieren und notwendige Gegenreaktionen auch über den studentischen Kontext hinaus etablieren. In letzter Zeit haben wir uns unter anderem viel mit dem diskriminierenden Umgang von Flüchtlingen durch die Hansestadt Lüneburg, den Kreis und der deutschen Gesetzgebung auseinandergesetzt, aber auch mit „Schwarz sein“ in Deutschland, die Rolle des „Weißen“ in Deutschland, Diskriminierung im Sport, Queer und Menschen mit Behinderung. Dafür haben wir Aktionsformen wie Informationsveranstaltungen, Filmvorführungen, coraci-Festival, Theaterstück, Konzert, Gutscheintausch, Demonstration, Ausstellung, Spendenlauf und mehr gewählt. Wir freuen uns dabei über jede neue Idee und Mitstreiter*Innen! Schreib uns einfach an: antira[at]asta-lueneburg.de