ARCHIPEL – Autonomes Referat für chronische Erkrankungen, Handicaps und Inklusion, psychische Erkrankungen, Empowerment und Lernbeeinträchtigungen

Studierst du mit körperlichen Einschränkungen, chronischen und/oder psychischen Erkrankungen oder Lernbeeinträchtigungen? Würdest du dich gern mit anderen Studis mit ähnlichen Erfahrungen austauschen?

Das autonome Referat ARCHIPEL richtet sich alle Student*innen, die durch ihre KÖRPER besondere Einschränkungen und Begrenzungen erfahren. Durch chronische Erkrankungen, Handicaps, psychische Erkrankungen aber auch Lernbeeinträchtigungen nehmen strukturelle sowie institutionelle Barrieren einen besonderen Stellenwert für das Leben und Lernen der Student*innen ein.

Unser Anliegen ist es,

  • Schwierigkeiten und Probleme aus deinem Studienalltag anzuhören,
  • dich ernst zu nehmen und zu unterstützen,
  • gegen Benachteiligungen vorzugehen,
  • eine Atmosphäre des gemeinschaftlichen Helfens zu schaffen,
  • unsere Universität zu einem Ort zu machen, in dem Menschen in allen Gesundheitslagen angemessen studieren können.

Dabei richten wir uns gegen ein Menschenbild, das aus Abweichungen von einer vorgeblichen Norm Mängel macht.

Wir treffen uns regelmäßig Dienstags um 18 Uhr zu Orga-Treffen und Gesprächsrunden.
Wenn du noch Fragen hast oder wir auf ein besonderes Bedürfnis, das du hast, Rücksicht nehmen können, schreib uns gerne an archipel@asta-lueneburg.de